Wenn Sie sich für den Kauf eines neuen Autos entscheiden, sollten Sie nicht nur auf seine Eigenschaften achten, sondern auch Informationen über den Hersteller einholen. Automobilunternehmen produzieren und verkaufen jährlich Hunderttausende von Autos. Ihr Einkommen beträgt jedoch Milliarden von Dollar. Es stellt sich natürlich die Frage, wie sie diesen Erfolg erzielen konnten. Wie sind sie von der Weltkrise betroffen? Warum bevorzugen Käufer sie?
Nach einen EU Neuwagen Händler Asiatische Autohersteller stehen dem europäischen heute nicht nach. In diesem Artikel werden wir 5 Weltkonzerne in der Automobilindustrie vorstellen.

5. General Motors

Fünfter Platz in der Rangliste der größten Automobilhersteller steht ein Unternehmen aus Amerika, das jährlich 2,15 Millionen Autos produziert und seine Einnahmen um 152,4 Milliarden Dollar erhöht. Seit 77 Jahren ist dieses Unternehmen weltweit führend in der Autoindustrie. Die Herstellung von Autos wird in 32 Ländern der Welt eingestellt und in 192 verkauft. Zu GM gehören solche Automarken, wie Chevrolet, Cadillac, Buick, GMC und Holden. Zu den Vorteilen der Autos des amerikanischen Unternehmens gehören moderate Kosten und repräsentativer Auftritt.

4. Hyundai

Nach den Ergebnissen des zweiten Halbjahres 2018 belegte das koreanische Unternehmen Hyundai, das eine kontrollierende Beteiligung an der Kia-Autofabrik besitzt, den zuversichtlichen 4. Platz in Bezug auf die Anzahl der produzierten Autos. Im Laufe des Jahres wurden mehr als 2,3 Millionen Autos produziert und der Umsatz wurde gegenüber dem Vorjahr um 5,6% gesteigert. In der Welt gibt es mehr als fünftausend Händler Hyundai. Autofahrer wählen Autos dieser Marke aufgrund des relativ niedrigen Preises und der hohen Lebensdauer.

3. Groupe PSA

Den dritten Platz belegt die französische Groupe PSA. Die folgenden Marken vereinten sich unter ihrem Dach: Peugeot, Opel, Citroën, Vauxhall und DS Automobiles. Käufer bemerken die Effizienz und das repräsentative Erscheinungsbild der Maschinen dieses Unternehmens. Die Anzahl der Autos, die das Werk in einem Jahr produziert, beträgt 1,5 Millionen Einheiten. Der Umsatz für das Jahr beträgt 60 Milliarden Dollar. Der Erfolg des Herstellers Peugeot und Citroën sicherte die Freigabe neuer Modelle, die einen günstigen Preis und einen originellen Stil aufweisen. Die Modellpalette umfasst sowohl Limousinen als auch Crossovers. In Europa ist dieser Konzern der zweitgrößte Automobilhersteller.

2. Renault-Nissan-Mitsubishi

Den zweiten Platz belegten die strategische Allianz Nissan, Renault und Mitsubishi. Der Gewerkschaft gelang es, in der ersten Hälfte ihres Bestehens eine Führungsposition einzunehmen. Alleine in einem Jahr produzierten die Unternehmen mehr als 3,4 Millionen eigene Marken und der Umsatz betrug mehr als 237 Milliarden Dollar. In Zukunft planen die Verantwortlichen einen Absatz von 4 Millionen Autos. Zwei japanische und eine französische Firma konnten durch die Verschmelzung von Marken einen solchen Erfolg erzielen. Um die Position des Marktführers auf dem Automobilmarkt zu behaupten, diskutieren Renault und Nissan die Strategie ihrer vollständigen Fusion.

1 Volkswagen

An erster Stelle steht das weltweit größte Unternehmen für die Pkw-Produktion – Volkswagen, zu dem bekannte Marken wie Audi, Seat, Skoda und Volkswagen gehören. Im Jahresverlauf erreichte der Verkauf von Maschinen 3,6 Millionen Einheiten. Die Einnahmen der deutschen Marke beliefen sich auf 242,2 Milliarden Dollar. Neben dem globalen Markt ist Volkswagen Marktführer im europäischen Automobilmarkt. Der Konzern umfasst 48 Werke in 21 Ländern der Welt. Das Unternehmen verkauft seine Produkte in 150 Ländern. Zu den Vorzügen der Automobile von Volkswagen zählen eine hohe Sicherheit (aktiv und passiv), ein geräumiges und hochwertiges Interieur sowie ein angenehmes Design.

 

Die größten Autohersteller der Welt
4.3 (86.67%) 3 votes